Suche
  • Andy B.

Neue Planung (was denn sonst....)

Aktualisiert: 19. Sept. 2021


21.02.2021

Sodelig, nun sind wir ein Stück weiter in der Planung unserer grossen Reise. Nachdem wir uns letztes Jahr von diversen (Test-)Reisen abhalten durften, haben wir, wie weiter unten beschrieben, einige der "weissen Flecken" auf der Schweizerkarte erkundet.

Auch haben wir uns auf die konkrete Planung unserer grossen Reise konzentriert. Dazu hat Andy eine Projektsoftware (Factro) in der Basicversion angeschafft die genug intuitiv ist sie auch anzuwenden. Bis dahin klappt das gut. Auch haben Andy und Monika eine "Pensionierungskurs" besucht, der doch einige Einsichten für die weitere Planung gebracht hat.

Also: Der Situation im Jahr 2020 geschuldet und den Aussichten für das 2021 betreffend haben wir uns entschieden anstelle September 21 erst im März 2022 unsere Reise anzutreten. Das wiederum hat zwei/drei weitere Fragen zur Folge die einer prinzipiellen Antwort bedürfen: nördliche Hemisphäre und anschliessend etwas südlich in die Wärme zu fahren, zB nach New York und unsere Freunde besuchen – oder aber Richtung südliche Hemisphäre und von da Richtung 0-Breitengrad um etwas dem Winter auszuweichen.

Wie unsere Annahmen denn zur Zeit sind? Wir gehen davon aus, dass die nördliche Route für uns die wahrscheinlichere sein wird und das wegen der besseren Durchimpfungsrate der Bevölkerung. Diese Annahme weitergedacht, ergibt den lateinischen Staaten ein Jahr mehr Zeit eine höhere Beimpfung der Bevölkerung zu erreichen. Das würde unser Risiko an Covid zu erkranken deutlich senken.


Wir werden diese Variante mal weiterspinnen........

147 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Nova Scotia